Auf Initiative einiger Futsal-Begeisterten, welche den Sport im Rahmen Ihres Studiums kennengelernt haben, wurde nach einigen Monaten Vorbereitung im April 2013 „Futsal Nürnberg“ als Abteilung beim FC Bayern Kickers 1907 Nürnberg e.V. gegründet.

In unserem Sport profitieren wir besonders von einem kulturell gemischten und internationalen Nürnberg. Dadurch gewinnen wir immer wieder ambitionierte Spieler aus Europa und Südamerika für unseren Kader. Beispielsweise konnten wir in unserer Anfangszeit auf Vermittlung des Amtes für internationale Beziehungen der Stadt Nürnberg, Kontakt zu einer Gruppe Jugendlicher aus der Nürnberger Partnerstadt Cordoba herstellen, welche Ihre Ausbildung in der Metropolregion Nürnberg absolvierten.

Futsal Nürnberg erleichterte somit den jungen Spaniern die Integration in und um Nürnberg und bot Ihnen eine Basis, um ihrem Hobby Futsal auch in Mittelfranken aktiv nachzugehen. Dies ist nur eines von mehreren Beispielen, in welchem wir gelebte Integration durch Sport betreiben und Nürnberger Neubürgern eine (nicht nur) sportliche Heimat bieten.

Ein weitere Säule stellt die enge Verzahnung mit dem Hochschulsport Erlangen-Nürnberg dar, die Kursleiter sind in Futsal Nürnberg eingebunden. So finden immer wieder talentierte Spieler den Weg in unsere Mannschaft oder nehmen an den deutschen Hochschulmeisterschaften teil. Hier konnte bspw. im Jahr 2016 ein respektabler 4. Platz erreicht werden.

Nach der Vizemeisterschaft in der Premierensaison der Futsalliga Mittelfranken (2013/2014), an deren organisatorischen Aufbau wir beteiligt waren, starteten wir im folgenden Jahr in der ebenfalls neu geschaffenen Futsal-Bayernliga. Hier konnten wir unsere Kontakte zu Futsal-Mannschaften in Bayern ebenso einfließen lassen und den Austausch zwischen Verband und Vereinen unterstützen. Sportlich landeten wir auch hier auf dem 2. Rang in der Saison 2014/2015, was uns zur Teilnahme an der Futsal Regionalliga Süd berechtigte. In einem wahren Krimi konnten wir uns am letzten Spieltag der Saison 2015/2016 den Klassenerhalt sichern. Die zweite Saison (2016/2017) in der höchsten Spielklasse verlief mit einigen Auf und Abs am Ende doch sehr zufriedenstellend und wir konnten einen soliden 5. Platz belegen. Es folgte unsere dritte und sportlich erfolgreichste Saison, welche uns den 3. Platz im Endklassement bescherte (2017/2018). Von da an sollte es jedoch bergab gehen, die darauffolgende Saison 2018/2019 startete mit einer Reihe von Verletzungen langjähriger Stammspieler, weswegen wir von Anfang an gegen den Abstieg spielten.

Diesen konnten wir am Ende nicht verhindern, weswegen wir nach 4 Jahren in der Beletage des süddeutschen Futsals den Gang in die Zweitklassigkeit antreten mussten. Die Anpassung an die Futsal-Bayernliga gelang uns sehr schnell und so lieferten wir uns von Beginn an ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem zweiten dominierenden Team und späteren Meister Beton Boys München. Durch die Vizemeisterschaft haben wir die Rückkehr in die Futsal Regionalliga Süd verpasst und starten 2020/2021 somit wieder in der Futsal Bayernliga. Außerdem sind wir seit 2018 Mitglied im Sportbündnis Bundesliga der Metropolregion Nürnberg. Dies ist ein Zusammenschluss von verschiedenen Sportvereinen, die in verschiedenen Sportarten in ihrer jeweiligen ersten oder zweiten Liga antreten.

To be continued…